Links

Das Fastenopfer ist das Hilfswerk der Katholikinnen und Katholiken in der Schweiz. Der Slogan "Wir teilen" umschreibt unser Engagement in benachteiligen Ländern im Süden und in der Schweiz. 

ATD Vierte Welt will den sozial benachteiligten Menschen dort begegnen, wo sie leben; Projekte von Betroffenen unterstützen; ihre Erfahrungen wertschätzen; zusammenarbeiten mit lokalen, schweizerischen und internationalen Institutionen.

Die Brücke – le pont ist ein privates, politisch und religiös neutrales Hilfswerk, das mit der KAB verbunden ist. Mit dem Entwicklungsprogramm "Arbeit in Würde", das rund 35 Projekte umfasst, unterstützt es benachteiligte Menschen in Afrika und Lateinamerika

Oeku ist von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) als Beratungsorgan für ökologische Fragen anerkannt.

Voyage-Partage ermöglicht jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren einen Kurzzeit-Einsatz in einem kirchlichen Projekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika. Während 4 bis 12 Monaten erhalten sie einen Einblick in das einfache Leben der Bevölkerung und in die Arbeit der GastgeberInnen.