LeiterInnenkurs 4 Projektplanung

Am Sonntag, 13. Dezember 2020 trafen sich fünf Jugendliche aus Deutschfreiburg und Bern mit zwei Leiterinnen zum vierten LeiterInnenkurs zum abschliessenden Teil «Projektplanung».


2020_LeiterInnenkurs Projektleitung Gruppenbild.png

Nachdem wir einander unsere Kamele und Engel vorgestellt hatten, sammelten wir die Erkenntnisse der letzten drei Kurstage. Von eigenen positiven Erlebnissen ausgehend, sammelten wir Ideen für einzelne Nachmittage und Tage und legten gleich zu zweit mit der Planung los. Erst danach machten wir uns hinter die Theorie und wandten sie direkt an unserer Planung an. So entstanden vier konkrete Projekte, die wir nun auch direkt umsetzen können. 

2020_LeiterInnenkurs 4 Checkliste Projektplanung.png
Nach der Mittagspause, die wir ja, weil wir zuhause waren, mit der Familie geniessen konnten, befassten wir uns schliesslich noch mit dem Abschluss des Projekts, dem man oft zu wenig Aufmerksamkeit schenkt, weil man froh ist, dass der Tag gut über die Runden gegangen ist. 
Zum Abrunden unseres Tages und aller vier Kurstage, von denen dieses Jahr zwei vor Ort und zwei online stattfinden konnten, machten wir uns Gedanken zu unserer persönlichen Rolle im Team und was uns besonders liegt. Dies war ein sehr schöner Moment, in dem wir so viele Stärken der jungen Menschen erkennen konnten. 


 

2020_LeiterInnenkurs_Rolle in der Gruppe_2020.png
Obwohl wir uns nicht treffen konnten, waren wir uns an diesem Nachmittag sehr nah und haben uns intensiv mit zentralen Fragen beschäftigt. Wir Kursleiterinnen durften engagierte Jugendliche kennenlernen und können nun mit gutem Gewissen sagen: Sie sind bereit für alle Projekte, die das Jahr 2021 mit sich bringt. 

Und wir beginnen gleich wieder von vorne und starten bereits am 31. Januar mit dem ersten LeiterInnenkurs 2021 mit dem Thema «Leiten und Impulse geben», interessant für alle Jugendlichen, die den Kurs «Spirituelle Animation» noch nicht besucht haben und diejenigen Jugendlichen, die sich neu an die (Mit-)Leitung von Anlässen wagen – willkommen!
Nähere Auskünfte gibt es bei Corinne Zürcher, Juseso Deutschfreiburg. 
2020_Rückmeldungen Kurs 4.png