Es lebe der Vereinsvorstand!

Am Mittwoch, den 16. September fand im Bildungszentrum Burgbühl ein Abend zum Thema „Vereinsvorstände suchen und finden“ statt, der von der Fachstelle für Erwachsenenbildung QuerWeltEin organisiert wurde.

2015-09 Vorstände

Die Referentin Christa Camponovo, die bei der Fachstelle für ehrenamtliche Arbeit „Vitamin B" in Zürich arbeitet, verstand es, die drei Dutzend erschienenen Vorstandsmitglieder diverser kirchlicher und nichtkirchlicher Deutschfreiburger Vereine zu motivieren, die Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern optimistisch und strategisch anzugehen. Sie wies darauf hin, dass die Präsidentin eines Vereins nicht alles selbst machen muss, und dass es bei einem Rücktritt eines Vorstandsmitglieds sinnvoll ist, wenn die Verbleibenden eine Nachfolgerin suchen, und dies nicht das scheidende Mitglied tun muss. 

Ein Vorstandsamt auszuüben, bietet viele Lernmöglichkeiten; sei es das Planen und Leiten von Sitzungen, oder sei es das Organisieren von Anlässen oder die Zusammenarbeit mit Freiwilligen im eigenen Verein. Frau Camponovo schloss ihre ermutigende und humorvolle Präsentation mit einem selbst „gebrünzleten Värsli" zum Thema Verein ab, welches bestens ankam und heftigen Applaus auslöste. 

Die Arbeit der Vorstandsmitglieder ist mit diesem Abend nicht getan, doch erhielten sie konkrete und umsetzbare Hinweise, wie sich die Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern erfolgreich angehen lässt.  

Brigitte  Horváth Kälin; Foto: Rita Pürro Spengler (Mitteilungsblatt Oktober 2015)