JUBLA Kantonslager

Beim Block der Kantonsleitung zum Thema "Glauben leben" wurde deutlich, dass die Jubla für die 1300 Teilnehmenden eine Herzensangelegenheit ist.

Montag der 17.07. begann im Kantonslager 2017 mit Sonnenschein und guter Laune. Nachdem sich alle Scharen, gestärkt vom Frühstück, auf dem Hauptplatz eingefunden hatten, begrüsste Valentin die versammelte Meute und erklärte den Ablauf vom Block „Herzenssache". Als erstes durfte jede Schar laut herausrufen, was typisch für die Jubla allgemein, für ihre Schar und ihre Gruppe ist. Die Scharen wurden durch Altersgruppen untereinander vermischt und jeweils einem Präses zugeteilt, welcher ihnen die Spiele und Aktivitäten erklärte, die auf dem Plan standen. Als nächstes gab es viel Freude beim Autogrammspiel und daraufhin erhielt jede Gruppe ein Plakat, auf welchem sie festhalten sollte, was ihnen an der Jubla besonders wichtig ist. Die drei wichtigsten Werte wurden jeweils auf einen farbigen Ballon geschrieben, welche später noch zum Einsatz kamen. Nun konnten alle Jublaner Postkarten schreiben und verzieren, welche bald abgeschickt werden und jeder und jede somit eine schöne Erinnerung nach Hause bekommt. Zum Abschluss des Blocks „Herzenssache" versammelten sich alle Teilnehmeri/innen auf einem grossen Feld und bildeten ein riesiges Herz. Die Luftballons wurden losgelassen und das Ganze wurde mit einer Drohne für die Ewigkeit festgehalten. Verschwitzt aber glücklich machten sich alle auf zum wohlverdienten Mittagessen.

Samantha Seyerlein

Link zur Facebookseite von KALA 17

               
/simplegalerie/2017-07KALA