Fachstelle für kath. Behindertenseelsorge Deutschfreiburg

Wer wir sind

Die Fachstelle für kath. Behindertenseelsorge Deutschfreiburg ist eine Fachstelle der Katholischen Kirche im Kanton Freiburg. Gemeinsam mit der reformierten Behindertenseelsorge Deutschfreiburg bildet sie die OEBS (Oekumenische Behindertenseelsorge). 

Aufgaben 

 

  • Religiöse Begleitung für Menschen mit einer Behinderung und ihre Angehörigen.
  • Sensibilisierung der Verantwortlichen der Pfarreien und Kirchgemeinden für die Anliegen von Menschen mit einer Behinderung und ihrer Angehörigen.
  • Organisation von Begegnungsmöglichkeiten zwischen Menschen mit und ohne Behinderung

 

Kontakt

Fachstelle kath. Behindertenseelsorge Deutschfreiburg
Fachstelle
Boulevard de Pérolles 38
1700 Freiburg
T: +41 26 426 34 35

http://www.kath-fr.ch/behindertenseelsorge

Personen

Rüttner Regina (Seelsorgerin)


Logo Oebs kurz.jpg Regina.jpg.

.

.

Berichte

Title
KATIMAVIC 2019 2019-06 Katimavic

Das Katimavic (bei den Inuit der Iglu, wo die wichtigsten Zusammenkünfte des Dorfes stattfinden) fand von vom Freitag, 7. Juni, bis Montag, 10. Juni, in Thielle-Wavre im Montmirail der Gemeinschaft Don Camillo statt. Fast hundert Teilnehmende aus mehr als 30 Ortschaften der Schweiz - sogar zwei Personen aus Stuttgart – reisten an, um gemeinsam Pfingsten unter dem Motto «Ich habe einen Traum» zu feiern. Zwölf Erwachsene aus dem Kanton Fribourg hatten sich übers COEPS (Centre oecuménique de pastorale spécialisée) angemeldet und bildeten eine fröhliche, gemischte Gruppe unterschiedlichen Alters.

Title
Ensemble c'est pas bête 2019-09 Ensemble

Wissen Sie, was eine Schneckeline ist? Sie hätten es entdecken und am Samstag, den 29. September, sogar eine Reise darin auf dem Place Georges Python in Fribourg machen können. Das Ökumenische Zentrum für die Spezialseelsorge (COEPS), die Arche Freiburg und die Gemeinschaft Glaube und Licht hatten einen großen Tag für Begegnung mit Menschen mit Behinderungen organisiert.

Title
20 Jahre Kiésse-Kreis & 30 Jahre Fachstelle Behindertenseelsorge 2019-02 Kiesse Kreis

Wer sich am Sonntag 17. Februar 2019 um 17 Uhr in der Pfarrkirche Düdingen einfand, erlebte ein Chorkonzert der besonderen Art. Zu seinem zwanzigjährigen Jubiläum gab der Kiésse-Kreis unter der Leitung von Nelly Kuster einen Teil seines Repertoires zum Besten. Der Chor wurde bei einigen Liedern von Sängerinnen der Singschule Sense unter der Leitung von Nicole Schafer unterstützt. Querflöte, Gitarre und Perkussion begleiteten die beiden Chöre.