Wie wird der Unterricht kompetenzorientiert?

Eine Weiterbildung zum neuen Lehrplan LeRUKa.

Wann: Mittwoch 23.09.2020 -

Ort: Bd de Pérolles 38, Freiburg, Raum Abraham

Zielpublikum: Katechet*innen aller Stufen

ReferentInnen: Dr. Guido Estermann, Leiter Fachstelle BKM Bildung-Katechese-Medien Baar

Kosten: Fr. 40.-

Einschreibefrist: 02.09.2020

Kontakt: Deutschfreiburger Fachstelle Katechese (defka) Bd de Pérolles 38, 1700 Freiburg / Schweiz Tel. 026 426 34 25

Bemerkungen: Mit dem neuen Lehrplan für Religionsunterricht und Katechese LeRUKa erhalten die Religionslehrpersonen ein wichtiges Instrument in die Hand, um ihren Unterricht kompetenzorientiert umzusetzen. Dafür sind entsprechende Aufgabenkulturen von grosser Bedeutung. Einerseits sind dafür innere Differenzierungen in Bezug auf Fragestellungen bei konkreten Aufgaben wichtig, andererseits ist die kompetenzorientierte Strukturierung von Unterricht mit entsprechenden Aufgabentypen entscheidend. Im Kurs werden folgende Ziele verfolgt: - Die Teilnehmenden können niveaudifferenzierte Aufgabenstellungen in Lehrmitteln erkennen und weiterentwickeln. - Die Teilnehmenden können eigene niveaudifferenzierte Aufgabenstellungen für den Unterricht entwickeln. - Die Teilnehmenden können das Strukturschema Begegnen-Erfahren-Intensivieren-Zeigen BEIZ reflektieren und für den eigenen Unterricht anwenden.


*
*
*
*


Zurück