Gottes Initiative

4. Adventssonntag. 20. Dezember – Gott handelt in unserem Leben, oft anders, als wir es meinen. – Von Robert Hafenrichter

Aus dem Lukasevangelium (vgl. Lk 1, 26-38)

Im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel zu Maria gesandt. Er sprach zu Ihr: «Fürchte Dich nicht» und kündete ihr die Menschwerdung Gottes an. Maria sprach: «Mir geschehe nach Deinem Wort!»

Wo4Tag1-Make.jpg

Gottes Initiative

Viel zu häufig führen wir unseren Erfolg auf unser eigenes Tun zurück. Unsere Ausbildung, unser Wohlstand oder unser technisches Wissen können uns dazu verleiten, ein falsches Gefühl der Sicherheit bei der Gestaltung unserer Welt zu entwickeln.

Das heutige Evangelium erinnert uns daran, dass der Erlösungsplan Gottes für die Menschheit seiner eigenen Initiative entspringt. Er sendet seinen Sohn in die Welt zu einer bestimmten Zeit und an einen bestimmten Ort.

Er stattet Maria im Voraus mit allem aus, was sie brauchen wird, um ihre Berufung zur Mutter des Erlösers zu erfüllen – eine Berufung, die sie aus freiem Willen und durch den Glauben annimmt. Ich tue gut daran, mir mehr und mehr klarzumachen, dass Gott der wirkliche Mittelpunkt meines Lebens ist.