Offene Stellen migratio

Die Dienststelle „migratio" der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) ist zuständig für alle Fragen der SBK betreffend die Seelsorge für Migrantinnen, Migranten und Menschen unterwegs, für die Begleitung der Missionare und den wirkungsvollen Einsatz der diesbezüglichen Finanzen.

Für die Umsetzung des laufenden Projekts «Gesamtkonzept Migrationspastoral in der Schweiz» zur Neuausrichtung der Seelsorge für Migrantinnen, Migranten und Menschen unterwegs und der Aufgaben von migratio unter dem Stichwort eines «vermehrten Miteinanders bei gleichzeitig wertschätzendem Nebeneinander»
suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen/e


Projektleiter/in Umsetzung Gesamtkonzept Migrationspastoral


(100 %, vorläufig befristet bis Ende 2024)
In dieser Funktion sind sie direkt dem Nationaldirektor von migratio unterstellt.


Ihre Aufgaben:
• Planung, Leitung und Koordination der Umsetzung des Gesamtkonzeptes Migrationspastoral im Auftrag und in Rücksprache mit dem Nationaldirektor.

• Erarbeitung der im Gesamtkonzept definierten Aufgaben unter Einbezug der definierten Anspruchsgruppen (z. B. Erarbeitung eines neuen Status für migratio, Erstellen von Kriterien für die Evaluation der Migrationspastoral).

• Erarbeitung von Vorlagen und Dokumenten unter Einbezug der definierten Anspruchsgruppen.


• Bearbeitung von Förderanträgen von Projekten für ein «vermehrtes Miteinander bei gleichzeitig wertschätzendem Nebeneinander».


• Dokumentation von «good practice»-Projekten.


• Erstellung von Berichten für die regelmässige Standortbestimmung zuhanden des paritätisch aus Vertretungen der SBK und der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ) zusammengesetzten Kooperationsrates.


• Grundlagen- und Vorbereitungsarbeiten für Kommissionen und Gremien zuhanden des Nationaldirektors.


Ihr Profil:
• Master in Theologie, Religionswissenschaften oder Ethnologie
• Projektleitungserfahrung von komplexen Projekten
• Sensibilität für Migrationsthemen und interkulturelle Fragestellungen und die damit verbundenen kirchlichen und pastoralen Herausforderungen
• Kirchliche Beheimatung und Kenntnisse der kirchlichen und staatskirchenrechtlichen Strukturen in der Schweiz
• Selbstständige und exakte Arbeitsweise
• Hohe Leistungsbereitschaft
• Einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift mit guten Kenntnissen der französischen Sprache; weitere Sprachkenntnisse erwünscht.


Ihre Bewerbung

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Juli 2020 mit dem Vermerk „Projektleiter/in Umsetzung Gesamtkonzept Migrationspastoral" an: Schweizer Bischofskonferenz, Dienststelle migratio, Karl-Anton Wohlwend, Nationaldirektor a. i., Alpengasse 6, Postfach 118, 1701 Freiburg oder per E-Mail an: karl-anton.wohlwend@migratio.ch

Die Dienststelle „migratio" der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) ist zuständig für alle Fragen der SBK betreffend die Seelsorge für Migrantinnen, Migranten und Menschen unterwegs, für die Begleitung der Missionare und den wirkungsvollen Einsatz der diesbezüglichen Finanzen. Im Rahmen der Umsetzung des laufenden Projekts «Gesamtkonzept Migrationspastoral in der Schweiz» ist geplant die Finanz- und Budgetprozesse neu auszurichten.
 
Zur Begleitung in die neue Prozesslandschaft und bis dahin zur Sicherstellung der bisherigen Prozesse suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Betriebswirtschaft (50 %, befristet bis Ende 2022)

In dieser Funktion sind Sie direkt dem Nationaldirektor migratio unterstellt.
 
Ihre Aufgaben:
•    Unterstützung bei der Konzeptarbeit im Hinblick auf die Neustrukturierung und Überführung von
Budget- und Finanzprozessen zur Umsetzung des Gesamtkonzeptes Migrationspastoral.
•    Entwicklung von Vereinbarungen im Hinblick auf die Neustrukturierung der Budget- und Finanzprozesse.
•    Planung und Führung des Budgetprozesses nationaler Missionen inkl. Vorbereitung der Unterlagen
für die Budgetgespräche seitens migratio.
•    Erstellung von Budget- und Jahresabschlussunterlagen der nationalen Missionen für die Mit- und
Sonderfinanzierung (Mitfinanzierungsbericht und Anträge Sonderfinanzierung).
•    Unterstützung des Nationaldirektors bei der Geschäftsführung für die Kommission Migration der
SBK und der paritätisch von SBK und Römisch-Katholischer Zentralkonferenz der Schweiz besetzten
Fachgruppe 4 (Vor-, Nachbereitung und Protokollführung).
•    Assistenz des Nationaldirektors in ökonomischen Fragestellungen.
•    Erarbeitung und Aktualisierung von Dokumenten und Unterlagen (z.B. Fondsreglemente).

Ihr Profil:
•     Master in Betriebswirtschaft
•     Sensibilität für die Migrationsthematik und damit verbundene kirchliche und pastorale Herausforderungen
•    Kirchliche Beheimatung
•    Kenntnisse der kirchlichen und staatskirchenrechtlichen Strukturen in der Schweiz
•    Selbständige und exakte Arbeitsweise
•    Hohe Leistungsbereitschaft
•    Einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift mit guten Kenntnissen der französischen Sprache; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil.

Ihre Bewerbung
Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Juli 2020
mit dem Vermerk „Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Betriebswirtschaft" an: Schweizer
Bischofskonferenz, Dienst- stelle  migratio,  Karl-Anton  Wohlwend,  Nationaldirektor  a.  i., 
Alpengasse  6,  Postfach  118,  1701  Freiburg oder per E-Mail an: karl-anton.wohlwend@migratio.ch