Leiterkurs 2

Wie gestalte ich eine spannende spirituelle Animation für Kinder und Jugendliche? Dieser Frage stellten sich am Sonntag, 20. Januar 2019, sieben Jugendliche, die sich als Jungleitende in der kirchlichen Jugendarbeit einsetzen.

Zuerst befassten sich die Jugendlichen mit dem Thema Symbole. Sie erzählten anhand mitgebrachter Bilder und Gegenstände, was ihnen wichtig ist. Danach erfuhren sie in einem Theorieblock, wie sie eine Besinnung, auf ihre Gruppe abgestimmt, planen können. So lernten sie z.B. wie ein gruppendynamisches Spiel zu einem tollen spirituellen Moment werden kann. Die Jugendlichen erlebten, wie schon mit kleinen Handlungen besinnliche Momente gestaltet werden können. Auch eine meditative Reflexion zu ihren Lebensfragen und Zukunftswünschen hatte ihren Platz, indem die Jugendlichen unter Anleitung einen Brief an sich selber schrieben. Im praktischen Teil planten sie eine spirituelle Animation, die sie im nächsten Ministrantenlager umsetzen wollen. Wir Leiterinnen der Fachstelle Jugendseelsorge freuten uns sehr über die Jugendlichen, die engagiert ihre freie Zeit, sogar an einem Sonntag (ab 10h morgens!!!), zur Verfügung stellten. Wir sind gespannt auf die nächsten zwei Ausbildungsblöcke. Am 10. März wird es um Projektplanung und am 14. April um Konfliktbewältigung gehen.

Monika Dillier

Foto Leiterkurs 2_klein.jpg