WABE – Wachen und Begleiten

Wer wir sind

Wir begleiten Kranke und sterbende Menschen in einer für sie von vielen Fragen, Sorgen und Belastungen bewegten Zeit durch unsere Wacheinsätze. Das bedeutet am Kranken- oder Sterbebett zu wachen und den Menschen auf seinem persönlichen Weg zu begleiten. Dadurch entlasten unsere Aktivmitglieder die Angehörigen oder ersetzen diese für Alleinstehende. 

Die WABE Deutschfreiburg hat heute im Sensebezirk ca. 45 Aktivmitglieder, im Seebezirk engagieren sich ca. 25 Aktivmitglieder. Zwei Kontaktpersonen sind für die Vermittlung der Einsätze zuständig.

Sensebezirk:             
Margrit Rappo
Heitiwil 30 
3186 Düdingen

Seebezirk:
Marietta Piller
Meylandstrasse 40
3280 Murten

Sense- + Seebezirk: 026 494 01 40

 

Was bieten wir an?

  • Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden, besonders nachts
  • Wir wachen allein oder mit Ihnen zusammen

Wo begleiten wir?

  • Spital
  • Alters- und Pflegeheim
  • Zu Hause

Wachen und Begleiten heisst für uns:

  • Dasein
  • Zeit haben
  • Mit dem Kranken ein Stück Weg gehen

Wer kann den Dienst der WABE in Anspruch nehmen?

  • Der Dienst von WABE ist gratis. Er soll allen Menschen zur Verfügung stehen und nicht von den finanziellen Möglichkeiten der Betroffenen abhängen. Die Unkosten werden durch Passivmitgliedschaften, Kollekten und Spenden gedeckt.

 

    Logo WABE.jpg