Dekanat Petrus Kanisius

Wer sind wir

Das Dekanat St. Petrus Kanisius ist eines der 20 Dekanate des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg. Es ist das einzige deutschsprachige Dekanat. Das Dekanat und das Bischofsvikariat sind räumlich deckungsgleich.

Aufgaben

  • Die SeelsorgerInnen des Dekanats treffen sich viermal im Jahr zu Versammlungen und einmal im Jahr zu einer gemeinsamen Weiterbildung.
  • Die Pfarreien bzw. Seelsorgeeinheiten sind in regelmässigem Austausch miteinander und bemühen sich um eine gemeinsame Gestaltung der Pastoral vor Ort.
Leitung

Bis zum Herbst 2014 war Niklaus Kessler Dekan. Seine Hauptaufgaben bestanden in der regelmässigen Einberufung von Dekanatsversammlungen (Treffen aller SeelsorgerInnen im Dekanat), der Betreuung der Priester sowie der betagten oder kranken Seelsorgenden sowie Repräsentationsaufgaben auf diözesaner und regionaler Ebene. 

Seither ist die Stelle des Dekans vakant. Zurzeit gibt es eine Konsolidierungsphase, in der über die Wiederbesetzung diskutiert wird.

Berichte

Title
Neue Strukturen für eine Bistumsregion Deutschfreiburg 2017-06 Strukturen

Freiburg, 19. Juni 2017. Ein gutes Jahr lang hat die Pastoralplanungskommmission der katholischen Kirche Deutschfreiburg mit allen Gremien intensiv gearbeitet, um für die Pastoral der Region neue Strukturen auszuarbeiten. Entstanden ist eine einheitliche Beschreibung aller Organe, die u.a. vorsieht, das Dekanat Petrus Kanisius aufzulösen und Deutschfreiburg zu einer Bistumsregion umzugestalten.